Weihnachtsbaumaktion 2017 startet

Die ersten Tannen und Fichten liegen schon am Straßenrand. Waren sie wenigen Wochen noch strahlender Mittelpunkt vieler Wohnzimmer schlägt jetzt ihr letztes Stündlein. An diesem Freitag und Samstag (13. und 14. Januar) verschwinden die ausgedienten Weihnachtsbäume aus Dülmen und den Ortsteilen. Schon am Freitag legen wir in Dülmen-Mitte und Hausdülmen los. Treffpunkt ist um 14 Uhr der ehemalige Extra-Parkplatz, Elsa-Brändström-Straße 20. Damit wir gut erkennbar sind, ziehen wir alle unsere Kluft an und packen uns gleichzeitig warm ein. Am Samstag geht es um 9 Uhr am Sammelplatz wieder los.

Für Weihnachtsbaumbesitzer gilt: Ab 14 Uhr sollten deshalb die Bäume in Richtung Münster rechts der Halterner Halterner Straße und der Münsterstraße (L 551) sowie in Hausdülmen einschließlich Süskenbrock, Mühlenbrok, Bergflagge, Immenheide und Geißheide; darüber hinaus im Gewerbepark Dernekamp. Am Samstag sollten die Bäume bereits um 8 Uhr bereitliegen. Angefangen in der Innenstadt sammeln die Pfadfinder die Bäume an diesem Tag in Richtung Münster links der Halterner und der Münsterstraße (L 551). In den Ortsteilen Buldern, Hiddingsel, Merfeld und Rorup sammeln die Fußballer der Sportvereine die Bäume ein. Sie ziehen samstags los. Wer die Sammlung verpasst oder in den Bauerschaften wohnt, kann seinen Baum in die Biotonne werfen oder kostenlos auf dem Wertstoffhof im Dernekamp abgeben.