Väter und Söhne radeln bei „Männersache“

Die 12. Männersache war an einem sonnigen Herbstsamstag (10. September) dieses Jahr mit 190 Teilnehmern bei schönstem Wetter wieder ein voller Erfolg. In der Umgebung von Dülmen lösten Kinder und Väter oder Ersatzväter gemeinsam knifflige Stationen, stets mit dem Ziel vor Augen „Pfadfinder des Jahres 2016“ zu werden. Am Platz wieder eingekehrt, warteten bereits leckere Speisen vom Grill. Die Siegerehrung schloss sich im Rahmen einer gemütlichen Feuerrrunde an. Ein herzlicher Dank gilt dem Förderverein, Elternbeirat und dem Organisationsteam, ohne die eine so tolle Männersache nicht möglich gewesen wäre.