Förderverein der DPSG Dülmen

Die Pfadfinder des Stammes Hl. Kreuz machen eine sehr gute und wichtige Arbeit für Kinder und Jugendliche in Dülmen.

Ehrenamtliche Leiter engagieren sich und betreuen Kinder und Jugendliche in ihrer Freizeit. Für Fahrten, wie z.B. das Zeltlager im Sommer nehmen viele der Leiter sogar Urlaub.

Wir sind davon überzeugt, dass pfadfinderische Erziehung Kindern und Jugendlichen in unserer schnelllebigen Medien- und Freizeitgesellschaft Orientierung bieten und zur positiven Persönlichkeitsentwicklung beitragen kann.
Diese Arbeit für junge Menschen ist unterstützenswert. Leider ziehen sich die öffentlichen Träger immer mehr aus
ihrer Verantwortung zurück, diese Arbeit zu finanzieren. Daher haben wir diesen Verein gegründet.

Wir möchten die Arbeit der Leiter zum einen finanziell unterstützen und sichern, zum anderen möchten wir Kompetenzen bündeln. Daher bemühem wir uns, durch Geld und Sachmittel und viel persönlichen Einsatz die pfadfinderische Jugendarbeit in der Gemeinde Hl. Kreuz zu unterstützen. Z.B. diejenigen von Eltern und Freunden, die durch das Know-How aus ihrem beruflichen Alltag helfen können. Ausserdem durch:

Zudem ist der Verein Treffpunkt für alle Ehemaligen und an der Pfadfinderarbeit interessierten und veranstaltet zwei gemeinsame Unternehmungen im Jahr. Z.B.:

Hilf mit und unterstütze die Pfadfinder in Dülmen !

Und so können Sie/kannst Du die pfadfinderische Jugendarbeit unterstützen:

* Durch Mitgliedschaft

Der Mitgliedsbeitrag beträgt:

Mitgliedsbeiträge sind steuerlich abziehbar.

Zur Kontaktaufnahme benutzen Sie bitte unser Kontaktformular

* Durch Spenden

Geld – und Sachspenden sind uns immer willkommen. Zuwendungsbestätigungen zur Vorlage beim Finanzamt werden kurzfristig nach Eingang der Spende erstellt.

Unsere Bankverbindungen geben wir ihnen gerne auch per e-mail.

Geschäftsadresse

Förderverein der Pfadfinder Stamm Heilig Kreuz Dülmen e.V.
Schedelichstraße 28
48249 Dülmen

1. Vorsitzender: Georg Woditsch
Stellv. Vorsitzende: Walburga Dilkaute
Schatzmeister: Werner Schwering
Schriftführer: Andre Strotmann